Created with Sketch. Bewertet mit 4.6

Dein Weg zum Motorradführerschein

Finde deinen persönlichen Weg zum Motorradführerschein

Mit unserem Motorradführerschein Planer erstellst du dir mit wenigen Klicks deinen persönlichen Weg deinem gewünschten Motorradführerschein.

Alter:

Bestehender Ausweis:

Zielausweis:

1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Nothelferkurs absolvieren

Noch kein Nothelferausweis? Wir führen alle zwei Wochen Nothelferkurse in Wädenswil und Pfäffikon SZ durch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • Nothelferausweis (max. 6 Jahre alt)
  • 1 Passfoto

Wenn du dein Gesuch zum ersten Mal einreichst, musst du dieses beim Strassenverkehrsamt persönlich einreichen und einen gültigen Identitätsausweis vorweisen.

Bestehe die Theorieprüfung

Besuche freiwillig den Theorieunterricht der Fahrschule Markus Krieg und profitiere dabei von unseren Pauschalangeboten.

Die Theorieprüfung kannst du frühestens vier Wochen vor deinem 16. Geburtstag absolvieren. Damit dies klappt, musst du dein Lernfahrausweisgesuch rechtzeitig beim Strassenverkehrsamt einreichen – also ca. 2 Wochen, bevor du die Theorieprüfung ablegen möchtest.

Wenn du die Theorieprüfung bestanden hast, erhältst du gleich den Lernfahrausweis.

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung für den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Nothelferkurs absolvieren

Noch kein Nothelferausweis? Wir führen alle zwei Wochen Nothelferkurse in Wädenswil und Pfäffikon SZ durch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • Nothelferausweis (max. 6 Jahre alt)
  • 1 Passfoto

Wenn du dein Gesuch zum ersten Mal einreichst, musst du dieses beim Strassenverkehrsamt persönlich einreichen und einen gültigen Identitätsausweis vorweisen.

Bestehe die Theorieprüfung

Besuche freiwillig den Theorieunterricht der Fahrschule Markus Krieg und profitiere dabei von unseren Pauschalangeboten.

Die Theorieprüfung kannst du frühestens vier Wochen vor deinem 18. Geburtstag absolvieren. Damit dies klappt, musst du dein Lernfahrausweisgesuch rechtzeitig beim Strassenverkehrsamt einreichen – also ca. 2 Wochen, bevor du die Theorieprüfung ablegen möchtest.

Wenn du die Theorieprüfung bestanden hast, erhältst du gleich den Lernfahrausweis.

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung für den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


A1 muss nur einmal absolviert werden und gilt ab 18 Jahren auch für Motorräder bis 125 ccm3

1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • 1 Passfoto

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung Motorradgrundkurs an.

Ausweis kann nach absolvieren des Grundkurses beantragt werden. Meldung an das Strassenverkehrsamt für den Eintrag der neuen Kategorie.

1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Nothelferkurs absolvieren

Noch kein Nothelferausweis? Wir führen alle zwei Wochen Nothelferkurse in Wädenswil und Pfäffikon SZ durch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • Nothelferausweis (max. 6 Jahre alt)
  • 1 Passfoto

Wenn du dein Gesuch zum ersten Mal einreichst, musst du dieses beim Strassenverkehrsamt persönlich einreichen und einen gültigen Identitätsausweis vorweisen.

Bestehe die Theorieprüfung

Besuche freiwillig den Theorieunterricht der Fahrschule Markus Krieg und profitiere dabei von unseren Pauschalangeboten.

Die Theorieprüfung kannst du frühestens vier Wochen vor deinem 18. Geburtstag absolvieren. Damit dies klappt, musst du dein Lernfahrausweisgesuch rechtzeitig beim Strassenverkehrsamt einreichen – also ca. 2 Wochen, bevor du die Theorieprüfung ablegen möchtest.

Wenn du die Theorieprüfung bestanden hast, erhältst du gleich den Lernfahrausweis.

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung für den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • 1 Passfoto

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • 1 Passfoto

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


Nach zweijähriger, beanstandungsfreier Fahrpraxis wird die 35 kw Beschränkung auf Gesuch hin aufgehoben: Das heisst prüfungsfreier Erhalt des Führerscheins der Kategorie A unbeschränkt.

1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Nothelferkurs absolvieren

Noch kein Nothelferausweis? Wir führen alle zwei Wochen Nothelferkurse in Wädenswil und Pfäffikon SZ durch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • Nothelferausweis (max. 6 Jahre alt)
  • 1 Passfoto

Wenn du dein Gesuch zum ersten Mal einreichst, musst du dieses beim Strassenverkehrsamt persönlich einreichen und einen gültigen Identitätsausweis vorweisen.

Bestehe die Theorieprüfung

Besuche freiwillig den Theorieunterricht der Fahrschule Markus Krieg und profitiere dabei von unseren Pauschalangeboten.

Die Theorieprüfung kannst du frühestens vier Wochen vor deinem 25. Geburtstag absolvieren. Damit dies klappt, musst du dein Lernfahrausweisgesuch rechtzeitig beim Strassenverkehrsamt einreichen – also ca. 2 Wochen, bevor du die Theorieprüfung ablegen möchtest.

Wenn du die Theorieprüfung bestanden hast, erhältst du gleich den Lernfahrausweis.

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung für den Verkehrskundeunterricht und den Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • 1 Passfoto

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation


1. Lernfahrausweis Motorrad

Als erstes benötigst du einen Lernfahrausweis. Bestell dir dazu das praktische Infopaket über die Töffprüfung inkl. Lernfahrausweisgesuch.

Sehtest

Auf dem Gesuchsformular ist das Sehvermögen durch einen Arzt/Optiker (in der Schweiz) zu bestätigen.

Gesuch einreichen

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

  • Sehtest
  • 1 Passfoto

2. Lernausweis erhalten und jetzt?

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast ist es endlich soweit. Aufsitzen und losfahren!

Lernfahrten

Lernfahrausweisgesuch ausfüllen und mit folgenden Beilagen einreichen:

Nachdem du deinen Lernausweis erhalten hast, darfst du mit dem L in deiner Kategorie Motorrad fahren.

Ein Soziusfahrer – also ein Beifahrer auf dem Rücksitz – ist nur gestattet, wenn du die praktische Prüfung bestanden hast oder wenn er einen gültigen Fahrausweis der entsprechenden Kategorie hat.

Sicherheits-Tip

Nimm dir für die ersten Meter auf deinem Motorrad am besten Einzelunterricht. Die Tips unserer Experten erleichtern dir den Einstieg enorm und helfen dir sicher zu fahren.

Auf Wunsch holen wir dich beim Motorradhändler oder bei dir zu Hause ab. Vereinbare dafür im Vorfeld die Lektionen mit uns unter 044 786 24 86 oder über die Online Anmeldung.

4 Monate Zeit

Dein Lernfahrausweis ist erstmal nur 4 Monate gültig. Innerhalb der ersten vier Monate musst du den Motorradgrundkurs besuchen.

Achtung: Wenn die Gültigkeitsdauer deines Lernfahrausweises abgelaufen ist, musst du alle Kurse und Prüfungen der entsprechenden Kategorie wiederholen!

Deshalb unbedingt zu empfehlen: Melde dich gleich nach dem Bestehen der Theorieprüfung Motorradgrundkurs an.

12 Monate verlängert

Sobald du den Motorrad Grundkurs absolviert hast, verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweises automatisch um 12 Monate – insgesamt ist er also maximal 16 Monate gültig.

3. Praktische Motorradprüfung

Du fühlst dich bereit? Na dann los! Melde dich für die praktische Motorradprüfung an.

Prüfungsfahrzeug

Die praktische Motorradprüfung erfolgt gemäss deiner angestrebten Kategorie mit folgender Motorisierung:

Prüfungsinhalt

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Parcours mit sechs verschiedenen Aufgaben
  • Korrektes Fahren im Verkehr: Spurhaltung, vorausschauendes Verhalten im Verkehr, Umweltverhalten, Verkehrstaktik, Abbiegen mit Blicktechnik, Defensivgebot, Mithalten im Verkehr und richtiges Verhalten in jeder Verkehrssituation